Würzburg am 06.12.2019

Autohaus Gruppe Spindler spendet
10.000 Euro an Ritaschwestern „Aktion SOS Familienhilfe“



Am 27.09.2019 feierte die Inhaberfamilie Spindler-Krenn mit 220 geladenen Gästen das 100-jährige Jubiläum Ihres Unternehmens. Im Zuge des Jubiläumsjahres entschied sich die Familie auf Geschenke zu verzichten und für eine gemeinnützige Aktion zu spenden. Die Übergabe des Spenden-Schecks erfolgte am 14.11.2019 durch Monika Spindler-Krenn, Inhaberin der Autohaus Gruppe Spindler und Harald Krenn als Geschäftsführer.

Die Gäste des VIP-Events am 27. September diesen Jahres, hatten die Möglichkeit für die „Aktion SOS Familienhilfe“ der Ritaschwestern in Würzburg zu spenden. Für die Inhaberschaft war es eine Herzensangelegenheit, einen Beitrag zur Unterstützung von Familien in Notsituationen zu leisten. Die großzügigen Spenden der geladenen Gäste wurden von der Autohaus Gruppe Spindler auf 10.000 Euro aufgerundet.

Was ist das Ziel der „Aktion SOS Familienhilfe“?
Ziel der Stiftung ist es, Familien in ihrer Gesamtheit und auch einzelnen ihrer Mitglieder konkrete Hilfe und Unterstützung zu gewähren, sie zu stärken und in der Öffentlichkeit für ihre Belange einzutreten.

Sie möchten den Ritaschwestern eine Freude bereiten und ebenfalls eine Spende abgegeben? Alle Infos unter https://www.ritaschwestern.de/kontakt


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Spindler GmbH & Co. KG
Nürnberger Straße 108
97076 Würzburg

Team Anfahrt Kontakt