Audi Jahreswagen

Audi Jahreswagen: Gebraucht in Topform

Ein Audi Jahreswagen ist ein Gebrauchtwagen, dessen erste Zulassung nicht länger als zwölf Monate zurückliegt. Auf diese Weise profitieren Sie in aller Regel von sämtlichen Vorzügen der aktuellen Modellgeneration und erhalten zudem ein gut eingefahrenes Fahrzeug. Sowohl im Bereich der Sicherheitssysteme als auch bei den Extras befindet sich ein Audi Jahreswagen voll und ganz auf Höhe der Zeit. Bei der Spindler Gruppe unterziehen wir jeden Audi Jahreswagen einer gründlichen Prüfung, bevor dieser in den Verkauf gelangt. Sie profitieren dabei von unserem profunden Fachwissen und einem Jahrhundert Erfahrung im Umgang mit Fahrzeugen. Darüber hinaus wählen Sie aus einem umfangreichen Sortiment und zahlreichen attraktiven Audi.

AKTUELLE Audi Jahreswagen TOP ANGEBOTE

Audi A4

Jahreswagen Sofort lieferbar

33.997,-

19% MwSt. ausweisbar

A4 2.0 TDI SPORT / S-TRONIC+XENON-PLUS SW+AHK

Fahrzeug-Nr. 2737| Vorlauffahrzeug
110 kW (150 PS) | Diesel (Euro 6)
26.034 km
20.11.2018
Automatik
mythosschwarz
Verbrauch kombiniert: 4,3 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 114 g/km

Im Lateinischen bedeutet „Audi“ soviel wie „Höre!“ oder auch „Horch“. Der Name ist deshalb bedeutend, weil sich dahinter der Nachnahme des Firmengründers August Horch und der A. Horch & Cie. Motorwagenwerke Zwickau steckt. Genau genommen entstand die heutige Automarke Audi aus dem Zusammenschluss von Horch mit DKW, NSU und Wanderer. Symbolisiert wird dieses Quartett bis heute in den vier Ringen, die das Firmenlogo darstellen. Geändert hat sich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs der Firmensitz, der seit 1950 in Ingolstadt ist.

 

Geschichte des Unternehmens

Entsprechend der Namensgebung beginnt auch die Geschichte der Marke Audi mit August Horch. Dieser überwirft sich im Jahr 1909 mit dem Unternehmen, das seinen Namen trägt und verliert im Streit um die Namensrecht. Die Folge ist eine Umbenennung ins Lateinische und die Gründung der Audiwerke AG im Jahr 1915. Die damals noch junge Marke wird 1932 wieder mit den Horchwerken und Teilen von Wanderer zusammengelegt und firmiert fortan unter dem Namen Auto Union. Firmensitz ist Chemnitz.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs bleibt ein Teil des alten Audiwerks in Zwickau und bringt in der DDR den Trabant hervor. Die Auto Union GmbH wird 1950 in Ingolstadt wiederbelebt und fusioniert 1969 mit der NSU AG. Der erste Audi der Nachkriegszeit rollte allerdings schon 1965 vom Band. Nur ein Jahr später übernimmt Volkswagen die Marke und seit 1985 existiert die heutige Audi AG.

Audi im Motorsport

Schon in den 1930er Jahren ist Audi eine feste Größe im Motorsport. Fakt ist, dass die legendären „Silberpfeile“ sowohl von Audi bzw. Auto Union als auch von Mercedes stammten und seinerzeit um Titel bei den ersten Grand Prix- Rennen mitfuhren. 1937 gelang Bernd Rosemeyer mit einem Fahrzeug von Auto Union ein Weltrekord mit Tempo 406,32 km/h, für den 519 Pferdestärken in Gang gesetzt wurden. In den 1980er Jahren war es der Rallyesport, der vom seinerzeit bahnbrechenden Audi quattro dominiert wurde und in späteren Jahren überzeugte Audi vor allem im Tourenwagensport und bei 24 Stunden- Rennen.

Innovationen bei Audi

Wenn es im Kontext von Audi um Innovationen geht, ist unweigerlich vom Audi quattro der Rede, der als eines der ersten Fahrzeuge einen serienmäßigen Allradantrieb auf die Straße brachte. Ebenfalls entwickelte Audi als erster Hersteller einen Fünfzylinder-Benziner und führte auch den Katalysator ein. Aus der jüngeren Zeit ist vor allem der prädiktive Effizienzassistent (PEA) zu nennen, der eine besonders effiziente Fahrweise möglich macht.

Bekannte Modelle bei Audi

Kennzeichnend für die heutige Fahrzeugpalette von Audi ist die einheitliche Namensgebung. Seit 1994 werden die Limousinen mit dem Buchstaben „A“ gekennzeichnet und deren sportliche Versionen erhalten ein „S“ oder ein „RS“. Wer sich für ein SUV interessiert, achtet auf ein „Q“, worin auch das quattro des Allrad- bzw. Vierradantriebs enthalten ist. Ergänzend liefert das Unternehmen mit dem TT bzw. dem TTS einen preisgekrönten Roadster.

Seit 2010 bringt Audi mit dem A1 erstmals wieder einen Kleinwagen auf den Markt. Erinnerungen an den legendären Audi 50 aus den 1970er Jahren kommen nicht von ungefähr, was auch daran liegt, dass beide Fahrzeuge direkte Verwandte des VW Polo sind. Etwas größer und damit in der Kompaktklasse angesiedelt ist der A3, der als erstes Fahrzeug mit dem Modularen Querbaukasten des Volkswagenkonzerns ausgestattet war. Der Konzernverwandte des Golf kam 1996 auf den Markt und verkaufte sich seitdem mehr als drei Millionen-fach.

Einer der Stars im Sortiment ist der Audi A4, der immer wieder Preise wie das „Goldene Lenkrad“ einheimste und als eines der erfolgreichsten Modelle der Mittelklasse gilt. Der Erfolg strahlt dann auch auf den A5 aus, bei dem es sich um die sportliche Coupé-Version des A4 handelt. Edler kommen der A6, A7 und schließlich der A8 daher. Dieser Fahrzeuge gelten als Non-plus-ultra in Sachen Luxus und kommen immer wieder auch als Staatskarossen zum Einsatz.

Zuletzt sind auch die spannenden SUV zu nennen, die immer wieder in Tests überzeugen. Den Anfang machte im Jahr 2005 der Q7 und kurz darauf folgten der Q5, Q3, Q2 sowie der Q8. Die einzelnen Baureihen unterscheiden sich sowohl in der Größe als auch in der Ausstattung und verfügen nahezu immer über Pendants aus dem Volkswagen- sowie Porsche-Regal.

Ihr Audi Jahreswagen steht bereits abholbereit auf unserem Hof. In den meisten Fällen sind die Fahrzeuge mit allen beliebten Extras versehen und sind zudem in gängigen Farben lackiert. Wenn Sie besondere Wünsche haben, sprechen Sie uns gerne an. Auf Basis unseres Netzwerkes an Zulieferern können wir Ihnen ganz sicher ein passendes Angebot für einen Audi Jahreswagen unterbreiten. Zudem steht Ihnen unser Audi Konfigurator zur Verfügung, mit dem Sie einen Neuwagen ganz nach Ihren Wünschen „erschaffen“. In preislicher Hinsicht warten wir mit besonderen Rabatten auf. Darüber hinaus können Sie Ihren Audi Jahreswagen gerne auch durch bequeme monatliche Raten finanzieren und Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung geben.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Spindler GmbH & Co. KG
Nürnberger Straße 108
97076 Würzburg

Team Anfahrt Kontakt