ŠKODA OCTAVIA Jahreswagen

ŠKODA OCTAVIA als Jahreswagen: sofort einsteigen und sparen

Mit einem ŠKODA OCTAVIA Jahreswagen sparen Sie nicht nur bares Geld, sondern steigen auch in ein erstklassiges Fahrzeug ein. Dadurch, dass die erste Zulassung Ihres Fahrzeugs maximal zwölf Monate zurückliegen darf, handelt es sich in den meisten Fällen um ein Auto aus der aktuellen Modellgeneration. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn so brauchen Sie weder auf die zeitgemäßen Extras noch auf die gehobene Sicherheitsausstattung zu verzichten. Und der Zustand? Den stellen wir durch unsere Werkstatt sicher. Die Spindler Gruppe ist seit 1919 auf dem Markt. Wir sind ein Familienunternehmen und legen großen Wert auf unsere erstklassige Reputation. Entsprechend bieten wir ausschließlich ŠKODA OCTAVIA Jahreswagen in Top-Zustand, die im besten Sinne des Wortes „gut eingefahren“ sind. Lassen Sie sich überzeugen.

Unser Sortiment an ŠKODA OCTAVIA Jahreswagen ist umfangreich. Hinzu kommen noch eine Fülle weiterer Fahrzeuge und Konfigurationen, die wir auf Wunsch schnell bereitstellen können. Es lohnt sich somit, mit uns ins Gespräch zu kommen und von unseren einzigartig günstigen Konditionen zu profitieren. Ein ŠKODA OCTAVIA Jahreswagen von der Spindler Gruppe lässt sich übrigens auch im Zuge einer Finanzierung erwerben. In diesem Fall bestimmen Sie die Höhe der monatlichen Raten und schonen nachhaltig Ihre Liquidität. Sie haben einen Gebrauchtwagen, den Sie uns anbieten möchten? Gerne unterbreiten wir Ihnen hierüber ein marktübliches und faires Angebot. Sprechen Sie uns an: unser kompetentes Team freut sich schon auf ein Kennenlernen.

Der ŠKODA Octavia ist und bleibt ein Klassiker. Kein anderes Fahrzeug des Herstellers verkauft sich so erfolgreich und kaum ein anderes Modell gilt als so scharfer Golf-Konkurrent, wenn es um die Pole Position in der Kompaktklasse geht. Beide Fahrzeuge teilen sich ein- und dieselbe Volkswagen-Plattform, wobei sich die Geschichte des ŠKODA Octavia mit Unterbrechungen sogar bis ins Jahr 1959 zurückverfolgen lässt. Das aktuelle Modell wurde erst 2017 gründlich überarbeitet und „gepflegt“ und kommt seither mit einem Bündel neuer Assistenzsysteme daher. Zu haben ist der ŠKODA Octavia sowohl als Kombi als auch in einer Limousinenversion.

Daten und Fakten zum ŠKODA Octavia

Der ŠKODA Octavia misst bis zu 4,69 Meter und besitzt damit eine Länge, die problemlos die Einstufung in die Mittelklasse zuließe. Hieraus resultiert dann auch, dass kaum ein anderes Kompaktfahrzeug mit bis zu 610 Liter Kofferraumvolumen und einem maximalen Stauraum von 1.740 Litern aufwartet. Gewuchert wird auch bei der Motorenauswahl. Gleich zehn Aggregate werden für den ŠKODA Octavia angeboten, von denen sechs mit Benzin und vier mit Diesel befüllt werden. In der Leistung bilden 86 bzw. 90 PS den unteren Bereich, während bis zu 245 oder 180 PS möglich sind. Wer sich für eine der starken Varianten entscheidet, darf sich auch auf Allradantrieb freuen – ansonsten wird mit Frontantrieb gefahren. Ebenfalls ein Schmankerl ist das adaptive Fahrwerk. Die unterschiedlichen Fahrmodi lassen sich aber ebenfalls nur bei den größeren Motorisierungen einstellen.

Der ŠKODA Octavia als Innovationsträger

Das Facelift des Jahres 2017 glich für den ŠKODA Octavia einem regelrechten Paukenschlag. Auf einen Schlag wurden jede Menge neuer Assistenzsysteme eingeführt, worunter sich auch der City-Notbremsassistent befindet. Die Besonderheit besteht hier in der integrierten Erkennung von Fußgängern und damit einer deutlichen Steigerung der Sicherheit. Auch wartet ŠKODA in seinem Octavia mit einem Querverkehrswarner auf, der gemeinsam mit dem Toter-Winkel-Assistenten nicht nur beim Einparken wertvolle Dienste leistet. Während der Fahrt überwacht ein Frontradar kontinuierlich das Geschehen und auch das Halten der Spur wird von einem eigenen System überwacht. Ein Extra des ŠKODA Octavia hört auf den Namen „Crew Protect Assist“. Die Rede ist von einem System, das bei drohendem Unfall die Gurte strafft, die Fenster schließt und sofort die Warnblinkanlage anschaltet.

Simply clever und mehr

Der ŠKODA Octavia vermittelt nicht nur das Gefühl von Sicherheit, sondern punktet auch mit Behaglichkeit und Komfort. Ein Beispiel ist der individuell konfigurierbare Schlüssel. Hier lassen sich sowohl die Einstellung des Fahrwerks als auch die der Sitze speichern und per Knopfdruck wieder abrufen. Ebenfalls verfügt das Modell über das beliebte Soundsystem Bolero mit Steuerung über einen acht Zoll großen Touchscreen. Das System bietet WLAN-Funktionen, ist über Bluetooth einbindbar und kann zudem Textnachrichten vorlesen. Zuletzt brilliert der ŠKODA Octavia durch die beliebten Details aus dem „Simply clever“- Regal. Im Einzelnen sind dies eine 220 Volt-Steckdose sowie USB-Anschlüsse und – im Fall des Kombis – eine LED-Taschenlampe im Kofferraum.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Die angegebenen Werte wurden nach vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a PKW-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emmisionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Emittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG:
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Traubhausgas. Ein Leitfaden für den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission aller in Deutschland angebotenen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeugmodelle ausgestellt oder angeboten werden.

Spindler GmbH & Co. KG
Nürnberger Straße 108
97076 Würzburg

Team Anfahrt Kontakt