Lade...

VW Jahreswagen

VW Jahreswagen: Gebraucht in Topform

Ein VW Jahreswagen ist ein Gebrauchtwagen, dessen erste Zulassung nicht länger als zwölf Monate zurückliegt. Auf diese Weise profitieren Sie in aller Regel von sämtlichen Vorzügen der aktuellen Modellgeneration und erhalten zudem ein gut eingefahrenes Fahrzeug. Sowohl im Bereich der Sicherheitssysteme als auch bei den Extras befindet sich ein VW Jahreswagen voll und ganz auf Höhe der Zeit. Bei der Spindler Gruppe unterziehen wir jeden VW Jahreswagen einer gründlichen Prüfung, bevor dieser in den Verkauf gelangt. Sie profitieren dabei von unserem profunden Fachwissen und einem Jahrhundert Erfahrung im Umgang mit Fahrzeugen. Darüber hinaus wählen Sie aus einem umfangreichen Sortiment und zahlreichen attraktiven VW.

AKTUELLE VW Jahreswagen TOP ANGEBOTE

VW Polo

Jahreswagen Sofort lieferbar
Kaufpreis:
15.593,-
19% MwSt. ausweisbar

Polo 1.0 BMT COMFORTLINE Sitzhzg PDC

Fahrzeug-Nr. KVW_2567| Vorlauffahrzeug
55 kW (75 PS) | Super E5 (Euro 6)
13.500 km
01.05.2018
Handschaltung
uranograu
Verbrauch kombiniert: 4,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 108 g/km

VW Passat Variant

Jahreswagen Sofort lieferbar
Kaufpreis:
31.593,-
19% MwSt. ausweisbar

Passat Variant 2.0 TDI DSG COMFORTLINE LED Navi

Fahrzeug-Nr. KVW_2584| Vorlauffahrzeug
110 kW (150 PS) | Diesel (Euro 6)
24.700 km
01.07.2018
Automatik
mangangrau metallic
Verbrauch kombiniert: 4,4 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 114 g/km

VW Polo

Jahreswagen Sofort lieferbar
Kaufpreis:
15.593,-
19% MwSt. ausweisbar

Polo 1.0 BMT COMFORTLINE EURO6+SITZH PDC

Fahrzeug-Nr. KVW_2566| Vorlauffahrzeug
55 kW (75 PS) | Super E5 (Euro 6)
24.700 km
01.05.2018
Handschaltung
flash-rot
Verbrauch kombiniert: 4,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 108 g/km

VW Passat Variant

Jahreswagen Sofort lieferbar
Kaufpreis:
26.393,-
19% MwSt. ausweisbar

Passat Variant 1.4 TSI ACT COMFORTLINE Navi ACC

Fahrzeug-Nr. KVW_2583| Vorlauffahrzeug
110 kW (150 PS) | Super E5 (Euro 6)
25.800 km
01.05.2018
Handschaltung
pyritsilber metallic
Verbrauch kombiniert: 5,1 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 119 g/km

Der Name Volkswagen ist in der Tat Programm – zumindest, wenn man darunter die Beliebtheit der Modelle in der Bevölkerung versteht. Wie keine andere Marke setzten und setzen die Wolfsburger Maßstäbe und brechen immer wieder Rekorde. Der VW Golf ist beispielsweise mit mehr als 30 Millionen Fahrzeuge das am meisten gebaute Fahrzeug der Welt und dominiert seit 1974 die Zulassungsstatistiken. Weltweit rangiert Volkswagen bzw. VW auf einem der Spitzenplätze der größten Automobilhersteller. Neben der „Hausmarke“ VW zählen auch Audi und Porsche sowie Seat und Skoda zum Konzern. Des Weiteren fahren auch die Edelmarken Bentley, Lamborghini und Bugatti unter dem VW-Logo.

Die Geschichte von Volkswagen

Die Geschichte von Volkswagen beginnt mit der Gründung einer kompletten Stadt. Die Nationalsozialisten riefen das damals staatliche Unternehmen 1937 ins Leben und gründeten in diesem Kontext die Stadt Wolfsburg. Die Lage zwischen Berlin und Ruhrgebiet sowie die unmittelbare Umgebung der Stahlwerke Peine und Salzgitter war für den Standort ausschlaggebend. Geplant war der KdF (Kraft durch Freude)- Wagen, der später zum VW Käfer werden sollte.

Die ersten Serienfahrzeuge entstanden in der Nachkriegszeit. Die Britische Militärverwaltung sorgte dafür, dass der VW Käfer vom Band lief und 1955 wurde bereits die Millionengrenze überschritten. Der Satz „er läuft und läuft und läuft“ bewahrheitete sich bis in die 1970er Jahre, in denen Volkswagen mit einer Fülle neuer Modelle aufwartete. Kurz hintereinander erschienen der VW Passat (1972), VW Golf (1974) und der VW Polo (1975), die bis heute die Produktpalette dominieren. Die Technik stammt zum Teil vom zuvor übernommenen Autohersteller Audi, wobei vor allem Frontmotor, Frontantrieb und Wasserkühlung als bahnbrechend galten.

VW und der Motorsport

Im Motorsport präsentierte sich VW eher zurückhaltend und fuhr vor allem in eigenen Formeln wie der Formel Vau, aus der mehrere spätere Formel 1- Sieger hervorgingen. In den 1980er Jahren gewann VW hier und da bei Rallyeveranstaltungen und präsentierte sich zudem in der Formel 3. Ebenfalls existierten in späteren Jahren immer wieder eigenen Rennsportklassen. Besonders erfolgreich war jedoch das Engagement bei der Rallye Dakar, das von 2009 bis 2011 zu drei Siegen führte.

Innovationen aus dem Hause VW

Eine Statistik des Center of Automotive Management (CAM) brachte es 2016 auf den Punkt: mit 317 Innovationen steht VW an der Spitze der weltweiten Automobilkonzerne und auch 2018 wurde der Titel bei den „Automotive Innovations Awards“ verteidigt. Bekannt sind vor allem die Hybrid-Modelle doch auch im Bereich IT und der Vernetzung von Fahrzeugen mit Computertechnik nehmen die Wolfsburger einen globalen Spitzenplatz ein.

Die aktuellen Modelle von Volkswagen

Die Zeiten, in denen VW bzw. Volkswagen lediglich mit dem VW Käfer aufwartete, sind lange vorbei. Mittlerweile bietet kaum ein anderer Hersteller eine so breite Palette, die vom Kleinstwagen über Kompakt- und Mittelklasse bis hin zu SUV, Van und Transporter sowie sportlichen Coupés reicht.

Der VW Golf nimmt als Branchenprimus in der eigens nach ihm benannten Golf- bzw. Kompaktklasse naturgemäß eine Sonderstellung ein, doch auch der Passat in der Mittelklasse sowie der Polo als Kleinwagen landen immer wieder auf den vorderen Plätzen in den Zulassungsstatistiken. Wer sich für einen Kleinstwagen interessiert, erhält im trendigen up! eine interessante Alternative und mit dem Beetle belebt das Unternehmen sogar die Tradition des Käfer in Form eines echten Lifestyle-Fahrzeugs neu.

Ebenfalls sehr gefragt sind die SUV Touareg und Tiguan und der etwas später hinzu gekommene T-Roc. Familien setzen wiederum auf den Touran, der als Van eines der beliebtesten Modelle ist und damit eine ähnliche Zielgruppe anspricht, wie der Sharan. Viel Platz liefert auch der Caddy und natürlich der legendäre „Bulli“, der mittlerweile als T5/T6 angeboten wird und genau genommen in den Bereich der Nutzfahrzeuge fällt. Weitere Fahrzeuge sind der Arteon aus der Mittelklasse sowie der sportliche CC, der auf dem Passat basiert und als Coupé auf den Markt gebracht wurde.

Nahezu alle VW-Modelle verstehen sich als Innovationsträger und enthalten Technologien, die zu einem späteren Zeitpunkt auch den Konzerngeschwistern zugute kommen. Besonders zu nennen sind in diesem Kontext die Modelle von Audi, doch auch in Skoda oder Seat wird die Technik von VW verbaut.

Ihr VW Jahreswagen steht bereits abholbereit auf unserem Hof. In den meisten Fällen sind die Fahrzeuge mit allen beliebten Extras versehen und sind zudem in gängigen Farben lackiert. Wenn Sie besondere Wünsche haben, sprechen Sie uns gerne an. Auf Basis unseres Netzwerkes an Zulieferern können wir Ihnen ganz sicher ein passendes Angebot für einen VW Jahreswagen unterbreiten. Zudem steht Ihnen unser VW Konfigurator zur Verfügung, mit dem Sie einen Neuwagen ganz nach Ihren Wünschen „erschaffen“. In preislicher Hinsicht warten wir mit besonderen Rabatten auf. Darüber hinaus können Sie Ihren VW Jahreswagen gerne auch durch bequeme monatliche Raten finanzieren und Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung geben.