Würzburg, 21.12.2021

 

Autohaus Gruppe Spindler baut Führungsstruktur weiter aus

 

  •  Frau Friederike Moritz wird neue Geschäftsführerin Finance & HR
  •  Herr Daniel Heilig wird neuer Geschäftsführer After Sales

Die Autohaus Gruppe Spindler baut Schritt für Schritt ihre Führungsstruktur weiter in Richtung Zukunft aus. Ab 01. Januar 2022 übernimmt Frau Friederike Moritz die neu geschaffene Position der Geschäftsführung Finance & HR und Herr Daniel Heilig wird in die neue Position Geschäftsführung After Sales für die Marken VW Pkw, VW Nutzfahrzeuge, Audi, SEAT, Cupra und Škoda der Standorte Würzburg, Kitzingen sowie Kreuzwertheim berufen. Herr Harald Krenn leitet weiterhin als Gesamtgeschäftsführer die Spindler Gruppe mit der neuen Dreier-Spitze: Frau Friederike Moritz (Geschäftsführerin Finance & HR), Herr Uwe Rodemerk (Geschäftsführer Sales) und Herr Daniel Heilig (Geschäftsführer After Sales) in die Zukunft.

„Mit diesem Ausbau unserer Geschäftsführung reagieren wir jetzt effektiver auf das schnelle Tagesgeschäft und machen uns somit fit für die Zukunft. Ich sehe in unserem neuen Geschäftsführungsteam eine große Chance für Spindler“, stellt Harald Krenn fest.

Frau Friederike Moritz verfügt über eine zwanzigjährige Expertise im Automobilhandel der Konzernmarken. Frau Moritz war zehn Jahre bei der Graf Hardenberg Gruppe in Karlsruhe und am Bodensee in den Bereichen Marketing und Controlling tätig. 2014 wechselte Sie zu Auto Wagenblast auf der Ostalb, nun Bierschneider Gruppe. Nach dem Aufbau des Controllings, übernahm Frau Moritz dort die kaufmännische Leitung und die Rolle als Prokuristin. „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, mit Friederike Moritz eine außerordentlich kompetente Geschäftsführerin Finance & HR für unser Team gewonnen zu haben. Frau Moritz passt von Ihrer Persönlichkeit als auch durch ihre tiefgreifende Erfahrung hervorragend zur Spindler-Gruppe und wird unser Leitbild Emotion-Kompetenz-Gemeinschaft wirkungsvoll in die Zukunft umsetzen“, erläutert Harald Krenn.

Herrn Daniel Heilig zeichnet eine langjährige Berufserfahrung im After Sales aus. Der gelernte KFZ-Mechaniker und später mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnete KFZ- Techniker Meister, zählt mit seiner fast 20-jährigen Betriebszugehörigkeit zur Autohaus Gruppe Spindler zu den tragenden Säulen der Unternehmung. Prozesssteuerung sowie der Fokus auf die Förderung der Mitarbeiter stehen bei Herrn Heilig im Zentrum seiner Arbeit. „Der Mensch ist der Schlüssel zum Erfolg. Die Mitarbeiter auf den Weg mitzunehmen ist die Grundlage einer erfolgreichen Zukunft“, so Daniel Heilig.  Bereits seit 2018 ist Daniel Heilig Gesamtserviceleiter der Autohaus Gruppe Spindler und verantwortete dabei 420 Mitarbeiter. „Mit Lösungsorientierung, Innovation, Weitblick und Differenzierung im Markt werden wir die zukünftigen Herausforderungen meistern und die daraus resultierenden Chancen ergreifen“, so Daniel Heilig. Spindler steht für erstklassigen Service und zählt zum zehnten Mal zu den Audi Top Service Partnern.

Herr Uwe Rodemerk verantwortet seit 1. Juli 2021 die Position Geschäftsführung Sales bei der Spindler Gruppe. Zuvor sammelte Herr Rodemerk, neben einigen Jahren im elterlichen Autohaus in Leverkusen, rund 20 Jahre lang Erfahrung in anderen Autohandelsunternehmen der Konzernmarken. So war Herr Rodemerk über vierzehn Jahre bei der Firmengruppe Gottfried Schultz, Ratingen tätig und war Mitglied der Geschäftsleitung sowie Prokurist.

Die Autohaus Gruppe Spindler beschäftigt an ihren 16 Standorten 710 Mitarbeiter und vertreibt über alle Marken hinweg mehr als 10.000 Fahrzeuge bei einem Umsatz von 280 Millionen Euro im Geschäftsjahr. Als Ausbildungsbetrieb und Sport-Förderer - unter anderem die Handballer der Wölfe Rimpar, der Fußballer des FC Würzburger Kicker und der Basketballer s.Oliver Würzburg - wird das Familienunternehmen ihrer sozialen Verantwortung mehr als gerecht. „Für uns stehen die Wünsche der Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner stets im Mittelpunkt unseres täglichen Handelns. Wir sind eng mit der Tradition des Autohauses und der Region verwurzelt“, sagt Harald Krenn.

 

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Die angegebenen Werte wurden nach vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a PKW-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emmisionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Emittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG:
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Traubhausgas. Ein Leitfaden für den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission aller in Deutschland angebotenen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeugmodelle ausgestellt oder angeboten werden.

Spindler GmbH & Co. KG
Nürnberger Straße 108
97076 Würzburg

Team Anfahrt Kontakt